Home > Aktuelles
Aktuelles
22.02.2018

Erfahrene Handarbeitssenioren in Bad Kreuznach Süd-West gesucht

Seit zwei Jahren besteht zwischen der Stadtteilkoordination „Zuhause im Stadtteil“ der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz eine Kooperation mit der Grundschule Kleiststraße.

Im Rahmen dieser Kooperation wurden schon verschiedene Aktivitäten angestoßen wie z. B. Gemeinsamer Spieletreff, Künstlerausstellung und das neue Projekt „Allerhand im Miteinander“.

Eine weitere Kooperation soll nun aufgebaut werden. Mit dem Projekt „Häkelfieber“ soll es möglich werden, dass einer Gruppe von Grundschülern das Häkeln nähergebracht wird. Dafür werden handarbeitende Seniorinnen und Senioren gesucht, die interessierten Kindern diese Fertigkeit lehren möchten.

Das Häkelfieber wird in Absprache regelmäßig an Dienstagen vor- oder nachmittags nach den Osterferien in den Räumlichkeiten der Kleistschule stattfinden.

Interessierte Seniorinnen und Senioren wenden sich bitte bis Ende März 2018 an: Liane Jung, Stadtteilkoordinatorin Bad Kreuznach Süd- West, Tel. (0671) 20272204,
Mail: kh-suedwest@franziskanerbrueder.org

[mehr]
22.02.2018

Willkommen – Konversationskurse für Migranten in Rheinböllen

In Rheinböllen leben immer mehr Menschen unterschiedlicher Generationen und Nationen zusammen. Eine gemeinsame Sprache hilft Menschen hier anzukommen und Integration überhaupt erst möglich  zu machen. Geflüchtete haben außerhalb ihres Deutschkurses wenig Kontakte oder Möglichkeiten, die Sprache lebenspraktisch zu üben.

Darüber hinaus leben in Rheinböllen Menschen im Seniorenalter, die gerne eine ehrenamtliche Tätigkeit übernehmen möchten. 

Das Projekt „Zuhause im Stadtteil“ der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz möchte Gelegenheiten zur Begegnung und gegenseitigen Unterstützung geben. In Kooperation mit dem Netzwerk SONG und der Firma contec GmbH, Berlin, soll ein Sprachtreff für Migrantinnen und Migranten unter Einbindung von Seniorinnen und Senioren als Sprachförderer („-coaches“) etabliert werden.

In ungezwungener Atmosphäre geht es vor allem um Konversation, Austausch und Übung. Eine vierstündige Schulung soll die Ehrenamtlichen auf das Training vorbereiten, um danach zwei Mal  monatlich  gemeinsam sprachlich aktiv zu werden. Die Stadtteilkoordination Rheinböllen lädt alle Senioren und Seniorinnen zu diesem Projekt herzlich ein. Die Teilnahme ist kostenlos.


Die Schulungen für die Senioren als Sprachförderer finden am 14.03.2018 von 09.30 – 11.30 Uhr und am 21.03.2018 von 10.00 – 12.00 Uhr im Büro der Stadtteilkoordination, Am Guldenbach 46, in Rheinböllen statt.
Interessierte können sich ab sofort bei Stadtteilkoordinatorin Vera Plachetka melden.

Vera Plachetka

Stadtteilkoordination Rheinböllen
Am Guldenbach 46, 55494 Rheinböllen
Mobil: (0160) 6014000
Fax: (06764) 908692  

E-Mail: rheinboellen@franziskanerbrueder.org
www.zuhause-im-stadtteil.de

 

[mehr]
22.02.2018

Kaffee für Alle – Miteinander im Stadtteil Bad Münster am Stein-Ebernburg

Jeden Donnerstag findet von 14.30 bis 16.30 Uhr in der Begegnungsstätte Vielfalt ein „Kaffee für Alle“ statt. Dort treffen sich Menschen aus dem Stadtteil, Kurgäste und Menschen aller Kulturen zum Kuchenessen, Kaffee und Tee trinken, zum gemeinsamen Austausch, Spielen oder „Sprache üben“.

Am Donnerstag, dem 22. Februar, ist  Katja Zöllner, mobile Asylverfahrensberaterin vom Ausländerpfarramt Bad Kreuznach, ab 14.30 Uhr vor Ort. Sie beantwortet Fragen rund um das Asylrecht, z.B. zu Fragen zur Vorbereitung auf die Anhörung.


Kaffee für Alle
immer donnerstags, 14.30 – 16.30 Uhr
Begegnungsstätte Vielfalt
Kurhausstr. 43
Bad Münster am Stein-Ebernburg


Weitere Infos bei Stadtteilkoordinatorin Gilda Mavinga, Tel: (06708) 6693300, Email: kh-bme@franziskanerbrueder.org

[mehr]
14.02.2018

„Lieder aus dem Koffer“ in der Begegnungsstätte Vielfalt in BME

Herzlich eingeladen sind große und kleine Leute zum Mitmachkonzert nach Bad Münster am Stein-Ebernburg am 18.02.18 ab 15 Uhr.

Alex Schmeisser ist seit 15 Jahren Kinderliedermacher, Pädagoge und wohnt in Bad Münster.
Seine Konzerte sind ein Mitmacherlebnis der besonderen Art, da die Kinder aktiv mit in das Geschehen auf der Bühne einbezogen werden. 
Am 18. Februar bringt er in seinem Koffer Lieder über  Elefanten,  Freunde und komische Vögel, zum Mitsingen, Träumen, Lachen, Bewegen, Zuhören und Spaß haben mit.

Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.
Der Förderverein der Kita „Kunterbunt“ in Bad Münster hält Getränke und Pausensnacks bereit.

Für die Kinder bitte ein Sitzkissen mitbringen.

„Lieder aus dem Koffer“
Sitzkissenkonzert mit Alex Schmeisser
18.02.18, 15 Uhr
Begegnungsstätte Vielfalt
Kurhausstr. 43
55583 Bad Kreuznach

Rückfragen gerne an Stadtteilkoordinatorin Marlene Jänsch, Tel. (06708) 6693300, Email: kh-bme@franziskanerbrueder.org

 

 

[mehr]
08.02.2018

AllerHand im Miteinander – Jung trifft Alt

Die Stadtteilkoordinatorin für Bad Kreuznach Süd-West  Liane Jung sucht ältere Stadtteilbewohner, die gerne gemeinsam mit Grundschülern der Kleistschule ein Mal monatlich kreativ sein möchten.
Die Kooperation mit der Kleistschule hat zum Ziel,  gemeinsames  Lernen im Miteinander der Generationen zu fördern, beispielsweise durch Lesen, Handarbeiten, Kochen, Waffeln backen, Spielen und Singen.


Der Spaß und die Lebensfreude spüren im miteinander Tun ist der gemeinsame Nenner aller Aktivitäten!

Die Treffen finden jeweils donnerstags von 10.00 bis 11.30 Uhr im Mietertreff statt, die Termine stehen für das erste Halbjahr schon fest:

 

22.02.18

08.03.18

12.04.18

17.05.18

14.06.18

 

Interessierte Seniorinnen und Senioren wenden sich bitte bis zum 19.02.2018 an:

 

Liane Jung, Stadtteilkoordinatorin Bad Kreuznach Süd- West, Tel. (0671) 20272204,
Mail: kh-suedwest@franziskanerbrueder.org


Treffpunkt Jung trifft Alt:
Mietertreff der Gemeinnützigen Baugenossenschaft eG
Oberbürgermeister-Buß-Str. 6

- Eingang Neufelder Weg-
55543 Bad Kreuznach

[mehr]
06.02.2018

Infoveranstaltung „Mitmachbörse“ am 17. Februar

Am 17.02.2018 von 14.30-17.00 Uhr sind alle Rheinböller eingeladen zur Informationsveranstaltung  „Mitmachbörse“ im „Alten Schulsaal“ in der Marktstraße 13. Der ungezwungene Nachmittag bei Kaffee und Kuchen soll Anregungen geben, wie sich ein solches Projekt in Rheinböllen umsetzen lässt. Durch die Informationsveranstaltung führt Bürgermeisterin Bernadette Oberthür.

Das Projekt „Zuhause im Stadtteil“ der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz möchte den Zusammenhalt der Generationen in der Stadt Rheinböllen unterstützen und fördern. Ein wesentliches Ergebnis der in 2016 durchgeführten Sozialraumanalyse war der Vorschlag zur Einrichtung einer Ehrenamtsbörse.
Am Informationsnachmittag werden verschiedene „Börsen“ aus der Umgebung vorgestellt, die von Bürgermeisterin Bernadette Oberthür und Stadtteilkoordinatorin Vera Plachetka anhand der Kriterien Nachhaltigkeit, ähnliches strukturelles Umfeld und Vorbildcharakter ausgewählt wurden. Die Mitglieder der  „Ehrenamtsbörse“ aus Brey am Rhein, „Hallo Nachbar“ aus Simmern und die „Heinzelmännchen“ aus Ingelheim werden aus ihrem Erfahrungsschatz berichten.

 


Kontakt und weitere Infos:

Stadtteilbüro Rheinböllen
Vera Plachetka, Am Guldenbach 46,  55494 Rheinböllen
Mobil: (0160) 6014000
Fax: (06764) 908692  
E-Mail: rheinboellen@franziskanerbrueder.org
www.zuhause-im-stadtteil.de

[mehr]
06.02.2018

Fastnachtsfeier in der Begegnungsstätte Vielfalt in BME am Fastnachtsdienstag, 13. Februar

Herzliche Einladung zur Fastnachtsfeier in der Begegnungsstätte Vielfalt in BME, 13.02.18, ab 14.11 Uhr.

Mit dem Duo Karl-Hans Becker und Stefano Dietz, Birgit Ensminger-Busse und den Sen-Singers sowie weiteren Überraschungsbeiträgen. Ein Kreppelkaffee steht zur Stärkung für alle Gäste bereit, Kostümierung ist erwünscht.


13.02.2018, 14.11 Uhr
Begegnungsstätte Vielfalt
Kurhausstr. 43
55583 Bad Kreuznach

Wir bitten um ANMELDUNG bei den Stadtteilkoordinatorinnen Marlene Jänsch und Gilda Mavinga bis 9.02. unter der Telefonnummer Tel. (06708) 6693300 (auch auf AB), Email: Kh-bme@franziskanerbrueder.org


Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten!

[mehr]