News

Nachbarn helfen Nachbarn

Organisation von Einkaufshilfen in Bad Kreuznach Süd-West

 

Erstes "Einkaufsteam Bad Kreuznach Süd-West" von links: Sigrid Steitz kauft für Hannerose Kuhn-Leidinger mit ein!

Der demografische Wandel, mit dem ein Anstieg von Hilfe- und Pflegebedürftigkeit zu erwarten ist, stellt die Gesellschaft vor große Herausforderungen. Hinzu kommt, dass immer mehr Menschen den Wunsch nach einem aktiven, selbstbestimmten und in der Gemeinschaft eingebundenen Leben äußern. Die meisten Menschen möchten in ihrer vertrauten Umgebung wohnen bleiben, wenn möglich bis zu ihrem Lebensende.

Diesen Herausforderungen stellten sich im Laufe des vergangenen Jahres die Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz und die Stadt Bad Kreuznach in Kooperation mit verschiedenen Akteuren in Bad Kreuznach Süd-West. Ziel ist die Sicherstellung der sozialen Betreuung und Pflege älterer Menschen im Stadtgebiet, so dass ein Verbleib in der vertrauten Wohnumgebung so lange wie möglich gewährleistet werden kann.

Ein Thema, das viele ältere Menschen im Stadtgebiet beschäftigt, ist die Nahversorgung, also das Einkaufen von Lebensmitteln. Viele ältere Menschen in unserem Stadtgebiet benötigen Hilfe beim Einkaufen, da sie ihre Einkäufe nicht mehr tragen können oder auch den Weg ins Geschäft nicht mehr bewältigen können. In den vergangenen Jahren waren immer wieder kleinere Geschäfte geschlossen worden und auch der Lieferservice von Lebensmitteln wurde eingestellt.

Nun hat sich eine Gruppe von Bürgern und Institutionen unter der Steuerung von Stadtteilkoordinatorin Liane Jung auf den Weg gemacht, für dieses Problem eine Lösung zu finden. Die Idee vom Aufbau einer Nachbarschaftshilfe wurde ins Leben gerufen.
Neben den Menschen, die Hilfe benötigen, leben im Stadtgebiet viele Menschen, die regelmäßig einkaufen gehen und Platz und Interesse haben, einem hilfebedürftigen Menschen etwas mitzubringen. Diese Menschen sollen zusammengebracht werden.

Ab sofort können sich ältere Menschen, die Hilfe benötigen und Menschen, die Hilfe beim Einkaufen anbieten wollen, im Büro der Stadtteilkoordination melden. Von hier aus wird die Steuerung und Koordination der Hilfen übernommen.

Das Büro ist wöchentlich von montags, dienstags und donnerstags vormittags, sowie mittwochs nachmittags besetzt. Sprechzeiten sind dienstags von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr sowie mittwochs von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr.
Tel. (0671) 20272204, email kh-suedwest@franziskanerbrueder.org.

 

FacebookFacebook
> Kontakt

Stadtteilkoordination

Gesamtleiterin Liane Jung
Mühlenstr. 39, 55543 Bad Kreuznach
Telefon (0671) 372-1075
Mobil (0175) 5742075
E-Mail: liane.jung(at)franziskanerbrueder.org

> Pax et Bonum

Im Überblick

Im Archiv finden Sie alle Ausgaben, die bisher von "pax et bonum" erschienen sind

Diese Webseite verwendet Cookies.

Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern.
Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Hier können Sie auch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen anpassen.

Datenschutz Impressum