News

Ehrung und Verabschiedung von Erich Schramke

Tag für Tag, seit über dreißig Jahren war der Bewohner Erich Schramke als guter Geist im Brüderrefektorium von Kloster Ebernach tätig. Zuverlässig und treu kümmerte er sich um das schmutzige Geschirr und wusch in den ersten Jahren dieses auch noch von Hand.  Er schob den Essenswagen, deckte neu ein und sorgte für leere Mülleimer, frische Kaffeebohnen und andere Dinge. Er half Nachtisch und Kuchen zu vertilgen und teilte ein Stück Leben mit den Brüdern. Viele Ordensbrüder hat Erich Schramke kommen und gehen sehen, er selbst gehörte zur festen Konstante in der ehemaligen Propstei. Nun wurde er, mit Erreichen des 73. Lebensjahres, einem Alter wo viele schon längst ihre Füße hoch legen, in den wohl verdienten Ruhestand verabschiedet. Bei einer entsprechenden Feier würdigte Superior Bruder Michael Ruedin die langjährigen Verdienste Erich Schramkes, dankte für seinen jahrzehntelangen Dienst und überreichte ihm, im Beisein von Generalsuperior Ulrich Schmitz eine entsprechende Urkunde. „Wer Erich kennt, weiß, dass er seine Arbeit immer gerne und gewissenhaft gemacht hat und durch seine offene, interessierte Art prägte“, so Bruder Michael Ruedin. Im Brüderrefektor wird künftig etwas fehlen, doch Erich Schramke bleibt Kloster Ebernach ja, auch als treuer Kirchgänger, weiterhin erhalten.

FacebookFacebook
> Kontakt

Stadtteilkoordination

Gesamtleiterin Liane Jung
Mühlenstr. 39, 55543 Bad Kreuznach
Telefon (0671) 372-1075
Mobil (0175) 5742075
E-Mail: liane.jung(at)franziskanerbrueder.org

> Pax et Bonum

Im Überblick

Im Archiv finden Sie alle Ausgaben, die bisher von "pax et bonum" erschienen sind