Home > Aktuelles
Aktuelles
07.12.2018

Nikolausfeier in der Begegungsstätte Vielfalt

"Nikolaus" Gilda Mavinga beim Verteilen der Geschenke.

Traditionell am 6. Dezember hatte die Stadtteilkoordination zu einer Nikolausfeier in die Begegnungsstätte Vielfalt eingeladen. Die Veranstaltung fand im Rahmen des "Kaffee für alle" statt. 30 Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteils waren der Einladung gefolgt und verlebten gemeinsam einen schönen Nachmittag.

Nach der Eröffnung durch ein Trompetenspiel von Michelange Okaibe las Stadtteilkoordinatorin Gilda Mavinga die Nikolausgeschichte vor. Danach gab es bei Plätzchen und warmen Getränken die Möglichkeit zum Austausch.

Zum Abschluss brachte "Nikolaus" Gilda Mavinga noch einige Geschenke für alle Anwesenden. Zusätzlich hatten auch einige Gäste Kleinigkeiten für die anwesenden Kinder dabei. Organisatoren und Gäste genossen das gemeinsame Beisammensein, auch als Einstimmung auf die kommende Vorweihnachtszeit.

[mehr]
07.12.2018

Singen alter und neuer Lieder

Unter der Leitung von Helga Andrae findet am 12. Dezember 2018 ab 15 Uhr ein gemeinsames Singen alter und neuer Lieder im  Stadtteilbüro, Am Guldenbach 46, 55494 Rheinböllen statt. Senioren sind herzlich eingeladen in geselliger Runde nicht nur altbekanntes Liedgut darzubieten, sondern auch neue Lieder kennenzulernen. An diesem Termin singen wir, passend zur Jahreszeit, Advents- und Weihnachtslieder.

Die Veranstaltung ist kostenlos, allerdings wird um eine Anmeldung beim Stadtteilbüro Rheinböllen unter Telefon (06764) 7407048, mobil unter (0160) 6014000 oder per Mail an rheinboellen(at)franziskanerbrueder.org bis zum 11. Dezember 2018 gebeten.

[mehr]
05.12.2018

Adventsfenster in Bad Münster am Stein

Am Montag, 17. Dezember 2018, wird um 16.30 Uhr in der Begegnungsstätte Vielfalt bei Glühwein, Punsch und Plätzchen ein Adventsfenster geöffnet. Wie im vergangenen Jahr wird Peter Dill wieder ein Märchen erzählen. Als besondere Gäste werden diesmal die Sensingers unter der Leitung von Birgit Ensminger-Busse erwartet. Gemeinsam werden Lieder zur Einstimmung auf die kommende Weihnachtszeit gesungen.
Interessierte und Neugierige aus dem Stadtteil Bad Münster am Stein-Ebernburg und Umgebung sind herzlich in die Kurhausstr. 43 eingeladen.

Rückfragen gerne an Stadtteilkoordinatorin Marlene Jänsch, Tel: (06708) 6693300, Email: kh-bme(at)ranziskanerbrueder.org.
 

[mehr]
05.12.2018

Einladung zur Jahresabschlussfeier der Stadtteilkoordination

Am Mittwoch, 5. Dezember 2018, lädt die Stadtteilkoordination Bad Kreuznach Süd-West um 14 Uhr zu einer Jahresabschlussfeier ein. Bei weihnachtlichem Gebäck und Geschichten zur Jahreszeit besteht die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen. Für die musikalische Untermalung sorgen Akkordeonspieler Helmut Wolf, 1. Vorsitzender des Akkordeonorchesters „Nahetal“ Bad Kreuznach e.V., sowie die Darbietungen von den „Herzensklängen“. Auch ein Besuch vom Nikolaus ist vorgesehen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Feier findet im Mietertreff der Gemeinnützigen Baugenossenschaft eG/Stadtteilbüro in der Oberbürgermeister-Buß-Str. 6 (Eingang Neufelder Weg) in 55543 Bad Kreuznach statt. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Liane Jung, Stadtteilkoordinatorin Bad Kreuznach Süd-West, Tel. (0671) 20272204 oder (0175) 5742075, Mail: kh-suedwest@franziskanerbrueder.org.

 

[mehr]
26.11.2018

Spaß am Singen zur Gitarre am 30. November in KH Süd-West

Manfred Traut, Rosemarie Barz, Liane Jung und Clemens Zerback beim Mitmachkonzert im Mai

Die Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils Bad Kreuznach Süd-West sind herzlich eingeladen zum gemeinsamen Singen bekannter Songs im Geist der 60er und 70er Jahre.

Die Kreuznacher Jungs Clemens Zerback und Manfred Traut (Gitarre und Gesang), die beide ebenfalls Bürger von Bad Kreuznach Süd-West sind, laden gemeinsam mit der Stadtteilkoordination Bad Kreuznach Süd-West und der Gemeinnützigen Baugenossenschaft zu diesem gemütlichen „Oldie-Abend“ ein.

Mit Klassikern aus britischer, amerikanischer und deutscher Pop-, Folkrock-, Country- und Bluesmusik, wie z. B. von Interpreten wie Beatles, Rolling Stones, Simon & Garfunkel, werden die „guten alten Zeiten“ aufleben.

Spaß am Singen zur Gitarream Freitag, 30. November 2018um 19.00 Uhrim Mietertreff der Gemeinnützigen Baugenossenschaft eGOberbürgermeister-Buß-Str. 6- Eingang Neufelder Weg -55543 Bad Kreuznach

Das Angebot ist kostenfrei - Anmeldung nicht erforderlich

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, Spenden werden gerne entgegengenommen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Liane Jung, Stadtteilkoordinatorin Bad Kreuznach Süd- West.

Tel. (0671) 20272204 oder 0175/5742075, Mail: kh-suedwest@franziskanerbrueder.org

 

[mehr]
22.11.2018

Den Stadtteil entdecken

Dieses Projekt dient dazu, ganz verschiedenen Gruppen aus dem Stadtteil einen sehenswerten sozialen oder touristischen Ort in Bad Münster am Stein-Ebernburg näherzubringen. Bisher gab es Aktionen auf dem Minigolfplatz, der Naturstation auf der Ebernburg und auch im Künstlerbahnhof.

Jost-Henner Schwedes (1. Vorsitzender des Künstlerbahnhofs) hat die Gruppe von zwölf Personen begrüßt und Künstler Bernd Zeißler hat über seine Bilder gesprochen. 

Der nächste Exkurs findet  am Dienstag, 4. Dezember, von 14.00-15.30 Uhr statt. Wir treffen uns in der Begegnungsstätte Vielfalt, um  gemeinsam die Evangelische Kirche  in Bad Münster am Stein zu besuchen. Die Führung wird von Pfarrer Baldur Stiehl geleitet.

[mehr]
15.11.2018

Ehrenamtsbörse startet in Rheinböllen

„Die Häddscheller“ kommt von „verhätscheln“ und steht für die menschliche Zuwendung und Unterstützung, die diese Ehrenamtsbörse künftig für alle Bürgerinnen und Bürger in Rheinböllen bieten will. Im Mittelpunkt sollen dabei Senioren stehen, die Unterstützung im Alltag oder einfach nur etwas Unterhaltung und Beschäftigung brauchen.  

Wer also Hilfe benötigt oder Hilfe anbieten will, ist herzlich willkommen zur Sprechstunde der Häddscheller, die jeden Dienstag von 11 bis 12 Uhr im Stadtteilbüro Rheinböllen, Am Guldenbach 46 in 55494 Rheinböllen stattfindet. Der erste Termin ist der 20. November 2018. 

„Wir möchten Menschen zusammenbringen, die ehrenamtliche Hilfe anbieten oder in Anspruch nehmen wollen“, erklärt Stadtteilkoordinatorin Vera Plachetka. „Eine ehrenamtliche Tätigkeit schenkt beiden Seiten, dem Unterstützer und dem älteren Menschen, Zuwendung und Nähe. Genau das möchten wir mit dem Namen der Börse auch ausdrücken.“ 

Informationen vorab gibt es bei Stadtteilkoordinatorin Vera Plachetka unter Telefon (06764) 7407048, mobil unter (0160) 6014000 oder  per Mail an rheinboellen@franziskanerbrueder.org.

[mehr]